wöchentliches Update - vielen Dank für das Verständnis.

QALA QHANA
Miyazaki, Japan - 2019

In der Sprache Aymara (Qala: Stone; Qhana: Light) werden Zeichnungen dargestellt, die von Jo Ta als Referenzfiguren (Monolithen) der antiken Zivilisation "Tiahuanaco" (ca. 1500 v.Chr.) in Stein gemeißelt wurden. Audio mit Kenas, Kuhnägel und einer Holzkiste (die ersten beiden Andeninstrumente). Sounds werden vom Computer gemischt und leicht verzerrt.

Format: Video Mapping
Beschreibung:

ENJOY THE VIEW
Berlin, Deutschland - 2017

Ein gemeinsamer Raum mit unterschiedlicher Herkunft und Zeit, der die Interaktion und den Schnittpunkt von Körper, Raum und Kultur versteht. Der Studienort war ein öffentliches Verkehrsmittel, die Seilbahn, zwischen La Paz und El Alto.
Die bolivianische Gesellschaft erlebte in den letzten Jahren unterschiedliche Veränderungen und Fortschritte. Einer dieser technologischen Fortschritte ist die Modernisierung des öffentlichen Verkehrs. Dort, wo unterschiedliche soziale Schichten und kulturelle Bräuche intensiver miteinander verbunden sind.
Dieses Projekt ist das Ergebnis der Diplomarbeit im Master für Bildende Kunst und Medienanthropologie der Freien Universität Berlin.

Format: A/V Installation
Beschreibung: 1 x Projektor 3500 Ansi Lumen, Weitwinkelobjektiv, tragbarer Lautsprecher. Abmessung: 1,2m x 3m x 1,6m
Präsentiert: